Mein "Russlandfeldzug"

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Was haben wir gelacht!

Mein Gott, wer haette es fuer moeglich gehalten, dass mein erstes laengeres Treffen mit einem Deutschen nach ueber fuenf Monaten mir so viel Lust machen wuerde, zurueckzukommen! Es tut ja so unglaublich gut, mal wieder all die Dinge sprachlich ausdruecken zu koennen, die auf Russisch vollkommen unmoeglich und auf Englisch noch schwer genug sind. Alleine die Geschichten, die wir uns erzaehlt haben, waren echt zum Bruellen. Dass ich dann heute noch ein russisches Ziegelwerk besuchen konnte und mal gehen habe, wie man Ziegel macht, rundet das ganze zu einem echt tollen Wochenende ab. Danke Thomas!

Es hat angefangen, zu schneien, mal wieder. Die meisten Betrunkenen sind inzwischen von der Strasse verschwunden (gestern waren sie wirklich ueberall), und morgen geht alles wieder seinen gewohnten Gang.

Jetzt schreibe ich ein paar emails und amuesiere mich noch ein wenig ueber die schier unglaublichen Dinge, die hier im Internetcafe eben so passieren. Letztes Mal hat ein vollkommen betrunkener Vater seinen Online-Spiele zockenden Sohn in einem nicht enden wollenden Redeschwall zusammengeschissen, und gerade eben hat eine Frau die Polizei gerufen, weil... ja, warum weiss ich auch nicht so genau, vielleicht fuehlt sich sich ja ungerecht behandelt? Auf jeden Fall debattiert sie wild mit den Polizisten und den Angestellten hier, und irgendwie machen sich alle ueber sie lustig.
24.2.06 15:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung